Musik in der Kirche

Musik in der Kirche

Wir sind zur Jakobskirche gefahren. Dort sind wir in einen Raum gegangen. Im Raum haben wir einen Namen aus dem Mittelalter gekriegt, und man musste immer seinen Mittelalterlichen Namen und den vom linken Nachbarn sagen. Aber man musste vor dem Namen „Pilger“ setzen. Wir haben über Pilger geredet, das bedeutet Leute, die wandern. Dann haben wir den Pilgerschritt geübt. Der geht so. Rechts, links, rechts und mit den linken Fuß zurück. Und dann immer so weiter. Mir hat es sehr gefallen, weil wir sehr viel ausprobieren durften. Die Orgel war sehr groß. Herr Meyer war der Organist. Jeder durfte einen Pilgermantel anziehen. Dann haben wir das Lied „Laudato si“ gesungen. Am Ende durften wir Glocken ausprobieren.

                                    Annika 3c

MusikKirche1.2

 
2 May 2019